Einschulung

 

Einschulung an der Ahornschule

Im März jeden Jahres findet die erste Kontaktaufnahme zum Kindergarten statt. Der für die E1 zuständige Sozialpädagoge hospitiert einen Vormittag in beiden Gruppen. Dabei erlebt er die künftigen E1-Kinder in verschiedenen Phasen des Spielens und Lernens. Für die Kinder ist dies die Gelegenheit, „ihren“ Lehrer schon mal kennenzulernen. Im Anschluss findet ein Informations- und Gedankenaustausch zwischen Kindergarten und Schule in Bezug auf die Kinder statt.

Auf einem Info-Abend im April informiert die Schule über das Konzept der Eingangsstufe und es wird Organisatorisches für den Schulanfang besprochen. Außerdem erhalten die Eltern die Termine zur Schulanmeldung ihrer Kinder und die dafür notwendigen Unterlagen. Die Anmeldung selbst findet an einem Nachmittag im Mai statt.

Im Mai/Juni verbringen die Kinder einen Schnuppertag in der Schule. Bei einem Gegenbesuch im Kindergarten findet eine gemeinsame Wanderung mit aktueller und künftiger E1 statt.

Der erste Schultag für die neuen E1-Kinder ist der Mittwoch nach Beginn des neuen Schuljahres. Er beginnt mit einem Gottesdienst in der Kirche Großropperhausen und anschließend findet in der Turnhalle die Einschulungsfeier statt. Dabei heißen die Schüler der vierten Klasse ihre Patenkinder willkommen und bieten ihnen ihre Unterstützung an. Ab Donnerstag beginnt dann der Unterricht regulär nach Stundenplan. Kurz nach den Sommerferien findet der erste Elternabend mit der Klassenleitung der neuen E1 statt. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen für das anstehende Schuljahr.